Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 17. Juni 2013, 00:35

Cinemascope-Format und sehr leiser Ton

Hallo,

ich bin neuerdings Besitzer eines Xoro HRT 7515, jedoch habe ich leider 2 Probleme die mich an diesem Gerät extrem stören:

1.) Videos im Cinemascope-Format werden auf 16:9 gestreckt! Dies lässt sich leider am Gerät nicht einstellen, die Aspect-Taste zeigt nur den Schriftzug "ungültig".
2.) Der Ton (AC3) von Videos ist extrem leise... ich muss sowohl Receiver wie auch TV auf maximales Volumen stellen um überhaupt etwas auf der Couch zu hören.

Gibt es für dieses Probleme (oder zumindest einem davon) eine Lösung? Auf der offiziellen Seite gibt es für dieses Modell leider keine neue Firmware...

Hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.


MfG Torsten

2

Montag, 17. Juni 2013, 08:28

Hallo Torsten!

Das Problem mit dem zu leisen Ton ist auch meines - das Gerät ist in dieser Hinsicht unbrauchbar!
Nach einigen Versuchen die Lautstärke beim Extrahieren der DTS Spur auf AC3 zu erhöhen hab ich aufgegeben.
Mit einem "richtigen" Mediaplayer (FANTEC S3600) läuft halt alles wie es sich gehört.

Auch von Mediaplayern, die in manche TV Systeme integriert sind kann man nicht viel erwarten - schon gar kein Firmware-Update.

Eigentlich habe ich das Gerät wegen der DVB-T - HDMI Kombination und des günstigen Preises gekauft. Wenn der Mediaplayer noch nachgebessert werden sollte würde es mich freuen.

Mfg
Roger

Ha_mu

Globaler Moderator

Beiträge: 1 486

Box: Comag, Formuler, Xoro

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Juni 2013, 08:42

Hallo Torsten,

zur Bildausgabe ist das hier und das hier vielleicht interessant.
Stelle mal am TV das Bildformat um, z.B. Letterbox oder Fullscreen. :grübel:

Gruß Ha_mu
Gruß Ha_mu

Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.
Gerhart Hauptmann ( 1862 - 1946 )

4

Montag, 17. Juni 2013, 12:43

Dies lässt sich leider am Gerät nicht einstellen, die Aspect-Taste zeigt nur den Schriftzug "ungültig".

Ich würde mal versuchen, die gewünschte Bildauflösung und Seitenverhältnis vor dem Aufrufen des Mediaplayers einzustellen.

Leiserer DolbyDigital-Ton im Vergleich zum MP2-Ton ist i.d.R. auf den deutlich größeren Dynamikumfang bei DD zurückzuführen, d.h. leise Passagen sind leiser und laute Passagen lauter. Da kann man nur probieren, ein anderes Tonformat auszuwählen.

Ha_mu

Globaler Moderator

Beiträge: 1 486

Box: Comag, Formuler, Xoro

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Juni 2013, 21:47

Da kann man nur probieren, ein anderes Tonformat auszuwählen.
Richtig, einfach mal auf der FB die Taste > LANG < drücken und dann im aufgehenden Menüfenster die Tonformate probieren.
Gruß Ha_mu

Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.
Gerhart Hauptmann ( 1862 - 1946 )

Social Bookmarks