Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 7. Juni 2018, 11:55

HRT 8772 Firmware V32 empfehlenswert?

Hallo,
habe ein Problem mit der Aufnahme Funktion. Manchmal funktioniert diese nicht richtig. Möchte daher mal V32 ausprobieren. Kann mir jemand sagen, was neu in V32 ist, welche Bugs hat es und welche Probleme und Risiken dazugekommen sind? ist diese Firmware empfehlenswert oder gibt es damit Probleme? Kann man die Firmware auch downgraden, wenn sie nicht richtig funktioniert?
THX!!!

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:43

Also hier ist eine Fehlerliste für V25 gepflegt, von denen viele auch unter V32 nicht gefixt sind.:
Firmwarebugs beim HRT 8772 Twin (treten möglicherweise auch in den anderen Geräten auf, welche die gleiche FW nutzen)

Wie ich schon in deinem anderen Thread schrieb, wurde es zumindest nicht schlimmer.Mein Receiver 8772 Twin SATA funktioniert unter V32 recht gut.

Die nervigsten Probleme:
  • - Receiver stürzt ab, wenn bei Aufnahme diese endet und eine Aufnahme angeschaut wird und einmal gespult wurde (=> Netzstecker ziehen)
  • - Es kann oft nicht mehr gespult werden, wenn eine Aufnahme angeschaut wird, während eine andere Aufnahme läuft
  • - Receiver läßt sich bei Aufnahme nicht abschalten bzw Abschalten erfolgt nicht nach der Aufnahme.
  • - Somer-Winterzeitumstellung erfordert Neuerfassung aller Timer
  • - Einstellungen können nicht gesichert und am PC bearbeitet werden (z.B. über die Netzwerkschnittstelle)

weniger nervig:
  • - EPG Menüführung hat kein Rollover
  • - EPG wird nicht parrallel vom zweiten Tuner gelesen

Mein Receiver wird nicht heiß und erzeugt keine Bildfehler. Ich nehme aber wohlweißlich auf die SATA Platte auf und habe mir deswegen das damit ausgestattete Gerät gekauft, weil USB Probleme bei paralleln Vorgängen hat.
Timer und Programmlisten bleiben stabil, ich habe aber die Programmliste noch nicht neu eingelesen -> Risiko

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:47

Danke, ich versuchs mal mit der Firmware. Vielleicht wird mein Problem ja damit gelöst...

P.S.: Habe die Firmware jetzt installiert - bisher keine Probleme, Sofortaufnahme, Wiedergabe von gespeicherten Filmen usw. geht alles...

Was heisst das eigentlich, dass man den Receiver jetzt auch ans Kabel anschließen kann? Stimmt es, dass der jetzt Kabel tauglich ist???

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Venom_INC« (7. Juni 2018, 16:54)


4

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:06

Naja, DVB-C soll wohl gehen. Ich kann es aber leider nicht ausprobieren.
Du kannst es zumindest in der Empfangsart umstellen.