Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 23. Januar 2014, 16:26

HRK 8750 CI startet nicht mehr

Hallo,

ich glaube ich habe Mist gebaut.
Also, ich habe mir einen HRK 8750 CI gekauft,
den für gut befunden und noch einen 2.
HRK 8750 CI gekauft.

In der Anleitung habe ich gelesen, daß man die Senderliste
auf USB Stick sichern kann.
Genau, wie im Handbuch beschrieben, die Datei
user_database.udf von Nr. 1 auf USB Stick gesichert
und auf das 2. Gerät installiert.
Das ist dann, wie beschrieben auch runtergefahren und wollte
neu starten. Im Display stand "ON" dann sehr kurz "boot" dann
wieder "ON" und das wars.
Längere Zeit Strom aus, mit und ohne USB Stick gestartet,
gestartet mit drüchen der Standby Taste (im Display stand dann "ASE"),
nix hat geholfen.

Kann man das Gerät noch retten, und wenn ja, wie.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Vielen Dank schonmal
Noah

2

Donnerstag, 23. Januar 2014, 16:55

Du hast einen netten Bootloop fabriziert!

Bei den ALi Receivern sollte das "morsen" auf die Kanal + Taste während des Bootens irgendwann zum Erfolg führen dass er startet. Dann bitte ins Menü gehen und einen Werksreset druchführen!
cubix
X O R O FREE TO CHOOSE INNOVATIONS

3

Donnerstag, 23. Januar 2014, 17:56

Hallo cubix,
danke für die schnelle Antwort.
Ich glaube wir haben uns mißverstanden.
Der Kabelreveiver HRK 8750 CI reagiert auf nichts mehr,
Nach dem Einschalten erscheint sofort "ON" und das wars dann.
Auch keinerlei Reaktion mt der Fernbedienung.

4

Donnerstag, 23. Januar 2014, 18:34

Mhmmm,..."ASE" könnte "ASH" heißen und damit is was mit dem Flash nicht in Ordnung :(

Da ich davon ausgehe das der RS232 Port intern auf der Platine tot gemacht wurde, kannst du selbst da leider nix mehr machen! Da muss das Teilchen einmal zu uns: http://rma.xoro.com/
cubix
X O R O FREE TO CHOOSE INNOVATIONS

5

Sonntag, 11. März 2018, 15:29

Und wo befindet sich auf der Platine die rs232 schnittstelle?

Social Bookmarks