Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 20 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

1

Samstag, 3. Mai 2014, 11:30

Nicht mehr startendes HMT 380 wiederbeleben

[Info] "HMT380 - from Brick to Heaven" oder "Wie man ein nicht mehr startendes HMT 380 wiederbelebt" (Gilt vermutlich auch für verwandte Geräte wie "Smart Box MA-107", "Pan Ocean MA-107", "Arnova Soundpad MA-107")



Wenn ein HMT380 nicht mehr startet und entweder der Bildschirm komplett schwarz bleibt oder das Gerät beim Xoro-Logo hängen bleibt oder sich in einer Boot-Loop verfangen hat, so kann es dennoch meist relativ leicht wiederbelebt werden. Um anderen die mühevolle Recherche zu ersparen möchte ich hier eine kurze Anleitung dazu geben.

Disclaimer: Ich bin kein Mitarbeiter von XORO. Ich kann keine Haftung für eventuell entstehende Schäden am Gerät oder am PC übernehmen und ich kann auch nicht sagen, welche Konsequenzen die untenstehende Prozedur auf die Garantie des Gerätes hat. Wer auf Nummer sicher gehen will, schickt sein Gerät zum offiziellen XORO-Service.

Voraussetzungen: Das Gerät muss hardwaremäßig noch in Ordnung sein. Der Preloader (ein kleiner Teil der Firmware) muss noch intakt sein.

Hinweise: Die angegebenen Links haben zum Zeitpunkt der Anleitungserstellung funktioniert. Ich kann nicht sicherstellen, dass alle externen Quellen dauerhaft verfügbar sind.

1.) Schalten Sie das Gerät aus

2.) Schließen Sie das Gerät an das Netzteil an und warten Sie 1 Minute (oder bis das eventuell erscheinende große Akku-Symbol verschwunden ist)

3.) Schließen Sie das Gerät an einen Windows-PC (Windows XP bis Windows7) an. Benutzen Sie einen USB2.0-Anschluss (kein USB 3.0, zu erkennen an blauen Buchen oder am aufgedruckten Kürzel "ss"). Verwenden Sie keinen USB-Hub. Das Gerät muss direkt mit dem PC verbunden sein. An dem PC darf kein anderes Android-Gerät angeschlossen sein.

3.1) Die Nachfolgende Beschreibung orientiert sich an Windows 7. Auf älteren Betriebssysteme sind die Schritte zwar ähnlich, aber nicht genau gleich.

4.) Besorgen Sie sich einen spitzen Gegenstand, der in die Öffnung für die Reset-Taste auf der Rückseite des Gerätes passt.

5.) Drücken Sie die Lautstärke-Plus-Taste und halten Sie diese gedrückt.

6.) Betätigen Sie (bei nach wie vor gedrückter Lautstärke-Taste) den Reset-Knopf auf der Rückseite des Gerätes für ca. 2 Sekunden. Hinweis: Der Knopf befindet sich im unteren Drittel des Loches. Weiter oben ist eine Lücke, die ins Nichts führt. Das klicken des Reset-Taster ist deutlich zu spüren.

7.) Halten Sie die Lautstärke-Plus-Taste weiterhin gedrückt und warten Sie 30 Sekunden.

8.) Nun können Sie die Lautstärke-Plus-Taste loslassen.

9.) Öffnen Sie den Geräte-Manager von Windows.

10.) Prüfen Sie, ob unter "Andere Geräte" bzw. "Other devices" ein Eintrag "Unbekanntes Gerät" bzw. "Unknown Device" existiert.

10.1) Falls ja:

10.1.1) Laden Sie das "RKBatchTool" (Rockchip_Batch_Tool_v1.7.rar) hier herunter: http://www.xoro.tv/index.php?page=Attach…6f997cfc30ae120

10.1.2) Entpacken Sie die Datei "Rockchip_Batch_Tool_v1.7.rar" in einen Ordner Ihrer Wahl.

10.1.3) Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf diesen Eintrag und dann auf "Treibersoftware aktualisieren" bzw. "Update Driver Software"

10.1.4) Klicken Sie im erscheinenden Dialog auf "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" bzw. "Browse my Computer for driver Software"

10.1.5) Wählen Sie im Feld "An diesem Ort nach Treibersoftware suchen" bzw. "Search for driver in this location" den Ordner aus, in den Sie im Schritt 10.1.2 die Treiber entpackt haben.

10.1.6) Prüfen Sie, ob der Haken "Unterordner einbeziehen" bzw. "Include subfolders" gesetzt ist. Wenn nicht, setzen Sie ihn.

10.1.7) Bei der Nachfrage, ob der Treiber installiert werden soll, klicken Sie auf "Installieren" bzw. "Install" bzw. "Diese Treibersoftware trotzdem installieren" bzw. "Install this driver software anyway".

10.1.8) Nachdem die Treiber installation abegschlossen ist, gehen Sie zu Schritt 10.2.1)

10.2) Falls nein:

10.2.1) Prüfen Sie, ob unter "Class for rockusb devices" ein Eintrag "Rockusb Device" existiert.

10.2.1.1) Falls ja: weiter mit Schritt 11

10.2.1.2) Falls nein: Beginnen Sie von vorne. Führt auch das Wiederholte Ausführen der Schritte nicht zum Erfolg, kann Ihnen diese Methode nicht helfen. Wenden Sie sich an den Xoro Service.

11.) Laden Sie die Firmware des HMT380 (Xoro_HMT380_27072013.zip) hier herunter: http://uploaded.net/file/quyjv9sp

12.) Laden Sie die Firmware des HMT390 (update.img) (kein Tippfehler, wirklich die des Modells dreihundertneunzig) hier herunter: http://data.xoro.de/Firmware/HMT390/update_20140107.img

13.) Extrahieren Sie aus dem Zip-File "Xoro_HMT380_27072013.zip" die Datei "boot.img"

14.) [entfallen]

15.) [entfallen]

16.) Laden Sie das RKDevelopTool V1.37 (RKDevelopTool_v1.37.zip) hier herunter: http://dl.radxa.com/rock/tools/windows/R…pTool_v1.37.zip

17.) Entpacken Sie die Datei "RKDevelopTool_v1.37.zip" in einen Ordner Ihrer Wahl

18.) Gehen Sie in den Ordner, den Sie in Schritt 10.1.2 gewählt haben. Dort gehen Sie in den Unterordner "BatchTool" und starten dort die Datei "RKBatchTool.exe"

19.) Prüfen Sie, ob im unteren Bereich "Connected Devices" das Feld "1" einen grünen und alle anderen Felder einen grauen Hitnergrund haben ( siehe hier: http://www.xoro.tv/index.php?page=Attach…ttachmentID=854 )

19.1) Falls ja: weiter mit Schritt 20

19.2) Falls nein: Beginnen Sie von vorne. Führt auch das Wiederholte Ausführen der Schritte nicht zum Erfolg, kann Ihnen diese Methode nicht helfen. Wenden Sie sich an den Xoro Service.

20.) Klicken Sie oben rechts auf den Button "..." und wählen Sie die Datei "update.img" aus Schritt 12 aus. Danach muss der Pfad zu der Datei im Feld "FW Path" eingetragen sein.

21.) Klicken Sie auf Upgrade (siehe hier: http://www.xoro.tv/index.php?page=Attach…ttachmentID=855)

22.) Nach einigen Minuten muss die Meldung "Upgrade Done Success<1> Fail<0>" erscheinen (siehe hier: http://www.xoro.tv/index.php?page=Attach…ttachmentID=858 ). Falls nicht. Beginnen Sie von vorne.

23.) Das Gerät bootet nun neu. Da die nun installierte Firmware nicht für dieses Gerät vorgesehen war, hängt das Gerät zunächst in einer Boot-Schleife fest. Dies wird in den nächsten Schritten beseitigt.

24.) Beenden Sie das Rockchip Batch Tool

* * * WARNUNG: Bei den nun folgenden Schritten darf Ihnen kein Fehler unterlaufen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass das Gerät nur noch vom Xoro-Service wieder in Gang gebracht werden kann oder gar irreparabel geschädigt ist! * * *

25.) Gehen Sie in den Ordner, den Sie in Schritt 17 gewählt haben, und starten Sie dort die Datei "RKAndroidTool.exe"

26.) Prüfen Sie, ob am unteren Rand des Fensters die Meldung "Found RKAndroid Loader Rock Usb" steht.

26.1) Falls ja: weiter mit Schritt 27

26.2) Falls nein: Beginnen Sie von vorne. Führt auch das Wiederholte Ausführen der Schritte nicht zum Erfolg, kann Ihnen diese Methode nicht helfen. Wenden Sie sich an den Xoro Service.

27.) Geben Sie in der Zeile mit dem Eintrag "boot" in der Spalte "Path" den korrekten, vollständigen Pfad zu der Datei "boot.img" aus Schritt 13 an. Beispiel: D:\xoro\firmware\boot.img

28.) Setzen Sie in dieser Zeile (und NUR in dieser Zeile mit Namen "boot") den Haken. Achten Sie darauf, dass Sie keinesfalls die Einträge in der Spalte "Address" versehentlich verändert haben!

28.) Klicken Sie auf "run"

29.) Beobachten Sie die Ausgabe im Meldungsfenster im rechten Drittel des RKAndroid-Tools. Der erste Eintrag, nach dem Sie auf "Run" geklickt haben sollte "INFO: Start to run" lauten, dann kommen einige Einträge, die den Fortgang des Prozesses dokumentieren. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, sollte die letzte Zeile "INFO: Run OK" lauten. Ist dies nicht der Fall, beginnen Sie von vorn.

30.) Beenden Sie das RKAndroid-Tool.

31.) Warten Sie 5 Minuten

32.) Prüfen Sie, ob das HMT 380 nun vollständig gebootet hat.

32.1) Falls ja: Weiter mit Schritt 33

32.2) Falls nein:

32.2.1) Drücken Sie den Reset-Taster auf der Rückseite des Gerätes mit einem Spitzen Gegenstand für 5 Sekunden (diesmal darf die Lautstärke-Taste NICHT gedrückt sein)

32.2.2) Warten Sie eine Minute

32.2.3) Drücken Sie den "Ein"-Knopf auf der Oberseite des Gerätes für 5 bis 10 Sekunden (Sie können loslassen, wenn sich das Display einschaltet)

32.2.3) Nun wieder zurück zu Schritt 31. Wenn Sie wiederholt an dieser Stelle ankommen, ging bei der Prozedur vorher etwas schief und Sie müssen von vorne beginnen.

33.) Geschafft! Ihr Gerät ist nun wieder Taufrisch, auch wenn es sich nun für ein HMT390 hält.


Anmerkungen:

Wer sein Gerät rooten Möchte, dem sei folgender Thread empfohlen:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1967699

Die passenden ADB-Treiber sind hier: http://www.xoro.tv/index.php?page=Attach…e4bc043d01d3dd3

Wer ein vollständiges Backup von seinem Gerät (einschließlich eventuell modifizierter, deaktivierter oder aktualisierter System-Apps erstellen möchte, der kann folgende Tools benutzen:

Für boot.img und recovery.img: http://android.podtwo.com/romdump/ (Das Tool sichert in den Ordner "romdump" auf den internen Speicher. Diesen muss man anschließend von Dort wegkopieren, z.B. auf einen USB-Stick)

Für alles andere geht es mit den Android-Platform-Tools aus dem Android-SDK. Dort gibt es im Ordner "Platform-Tools" eine adb.exe, die man wie nachstehend aufruft. Bitte nicht die ADB.exe aus dem Romdump-Ordner verwenden da dort für das Backup notwendige Dateien fehlen.

adb backup -apk -obb -shared -all -system

Das Tool erstellt eine Datei backup.ab im gleichen Ordner, die man anschließend an den gewünschten Zielort verschieben kann.


Ich hoffe, dass ich damit dem ein oder anderen helfen kann.

http://www.youtube.com/watch?v=qhEWz-GaYYE

Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von »pertonas« (4. Mai 2014, 21:38)


2

Samstag, 3. Mai 2014, 11:56

Weiterhin erachte ich folgende Apps aus dem Play-Store als nützlich:

- Color Wallpaper ( https://play.google.com/store/apps/detai….colorwallpaper )
=> Ermöglicht das erstellen von einfarbigen Hintergründen

- Equalizer FX Free ( https://play.google.com/store/apps/detai….equalizer.free )
=> Ermöglicht es, den Klang des Xoro etwas zu verbessern.

- Sanfter Wecker ( https://play.google.com/store/apps/detai…oid.gentlealarm )
=> Ein für meinen Geschmack sehr ausgereifter Wecker

- Gentle Alarm Widget ( https://play.google.com/store/apps/detai…ntlealarmwidget )
=> Ein Widget, dass die nächste Weckzeit des "Sanften Weckers" auf dem Home-Screen darstellt

- Kalender Widget ( https://play.google.com/store/apps/detai….agendareminder )
=> Ein Widget zur übersichtlichen Darstellung der anstehenden Termine auf dem Home-Screen

- Nova-Launcher ( https://play.google.com/store/apps/detai…coilsw.launcher )
=> Ein Ersatz des Standard-Android-Homescreens. Ermöglicht unter anderem das Ausblenden der Uhrzeit in der Statusleiste und die freie Definition von Spalten und Zeilen sowie Rändern des Homescreens, um den Platz bestmöglich auszunutzen. Außerdem kann die Anzahl der Homescreens eingestellt und "unendliches Scrollen" aktiviert werden.

- Root App Delete ( https://play.google.com/store/apps/detai…droid.uninstall )
=> Ermöglicht das Deaktivieren der Xoro-Oberfläche und anderer unerwünschter vorinstallierter Software

- Tasker ( https://play.google.com/store/apps/detai…android.taskerm )
=> Ermöglicht die Automation von Android, z.B. Das Ausschalten des Radios, wenn man auf den Hardware-"Aus"-Knopf drückt oder das Ansteuern der Hausautomation (z.B. zum Starten der Kaffee-Maschine, wenn der Wecker klingelt) oder unzählige weitere Möglichkeiten

- Tasker App Factory ( https://play.google.com/store/apps/detai…roid.appfactory )
=> Ermöglicht es, mit Tasker erstellte Aufgaben als eigenständige Apps zu exportieren. Damit kann dann z.B. vom Sanften Wecker nach dem Abschalten des Alarms so eine Tasker-App ausgeführt werden, die dann z.B: die Home-Screen-Seite mit eine Überischtsinfo (Wetter, Termine, Zugverbindugnen) anzeigt.

- Ultimate custom widget ( https://play.google.com/store/apps/detai…hi.customwidget )
=> Ermöglicht es, ein Uhren-Widget in beliebiger Größe zu erstellen. Ideal, wenn man das HMT 380 als Radio-Wecker verwenden will

- WeatherPro HD for Tablet ( https://play.google.com/store/apps/detai…mg.weatherprohd )
=> Die meiner Meinung nach beste Wetter-App für Tablets. Kann Wetter-Daten in Widgets beliebiger Größe darstellen.

- WebWidget BETA ( https://play.google.com/store/apps/detai…dness.webwidget )
=> Kann den Screenshot einer Webseite (mit automatischer Aktualisierung) in einem Widget darstellen. Nützlich, um z.B. die anstehenden Zugverbindungen darzustellen. Beispiel-URL für Zugverbindungen: http://mobile.bahn.de/bin/mobil/query.ex…esbaden&start=1

- XiiaLive™ - Internet Radio ( https://play.google.com/store/apps/detai…d.DroidLiveLite )
=> Meine bevorzugte App zum Abspielen von Internet-Radio-Streams

http://www.youtube.com/watch?v=qhEWz-GaYYE

jojono

Administrator

  • »jojono« ist männlich

Beiträge: 836

Gerät: LG 65LM620S

Box: Dreambox 800 Xtrend6000

Wohnort: Linker Niederrhein-Rheinberg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:59

Danke,

für die Arbeit die du dir gemacht hast :thumbsup:

Habe es mal oben angepinnt und werde, wenn du dein OK gibst den Titel auch mal anpassen(kürzen).



mfg
jojono
Da ich nicht mehr mit Testgeräten von Xoro versorgt werde, wird auch der Support von mir entsprechend einschlafen.
Die Wahrheit über HD+ und CI+ Klick mich

4

Montag, 10. November 2014, 20:30

So... Big thanks for this guide!
My HMT380 yesterday suddenly died during playing internet radio. Stuck in bootloop.
And because this is the same error generated second time, (first time I´ve send device to Xoro service and this cost me lots of money), I decided to try your way.
I did all steps correctly - All messages are correct - update firmware file is loaded and checked and boot image file is flashed with OK result.
Booting image on display has been changed from striped xoro logo to "dissapearing xoro picture". So. Something has been changed, but device is still not booting to work state :(
When I reset device it starts with several times "dissapearing xoro picture", (I dont know, how to describe it better - picture turn from big X to light grey screen), and finnaly stay on stage displaying big X... And that´s all... :(
Any idea what now?

5

Dienstag, 11. November 2014, 07:37

Hi!

It looks like you are having a problem with the steps 25 to 29, because you need the "striped" Xoro logo at start up. Please try to repeat these setps. If you wish remote support, please install teamviewer on your pc and send me your id and password via pm.

6

Freitag, 14. November 2014, 09:45

Leider ist ist der Link zur HMT380-Firmware (Xoro_HMT380_27072013.zip) tot!


Hat jemand diese und kann sie zum Download bereitstellen?


Vielen Dank im voraus!

7

Freitag, 14. November 2014, 10:29

Aus Urheberrechtsgründen darf ich die Firmware nicht zu Verfügung stellen. Sie stammt Ursprünglich von eine Xoro-Mitarbeiter hier:

[Gelöst] HMT 380 gerät lest sich nich einschalten

Eventuell kann er helfen.

8

Freitag, 14. November 2014, 23:49

Eventuell kann er helfen.
Kann er ;)

Muss nur suchen wo sie sich auf meiner Festplatte versteckt!


Kommt in Kürze...
cubix
X O R O FREE TO CHOOSE INNOVATIONS

9

Samstag, 15. November 2014, 09:13

Hier ist die letzte verfügbare Firmware für das Gerät:
http://uploaded.net/file/23iq6id9/Xoro_HMT380_30072013.zip


Benutzung auf eigene Gefahr :)


PS: Da auf dem Xoro Server immer mal Uploads verschwinden, hier der Link zu meinem privaten Firmware Archiv: >> Klick <<
cubix
X O R O FREE TO CHOOSE INNOVATIONS

10

Sonntag, 16. November 2014, 14:38

@cubix: Vielen Dank für das Bereitstellen der Firmware! Wie ich weiter unten schreibe habe ich damit allerdings ein kleines Problem und daher die Frage, ob es die auch als .IMG-Datei analog der Firmware für das 390er gibt?

@pertonas: Ich bin Deiner Beschreibung gefolgt und das, nach Nutzung eines anderen Notebooks, auch bis zu dem Schritt, wo man die BOOT.IMG mit dem RKAndroidTool starten soll, erfolgreich (die neue Firmware ist erfolgreich übertragen und das Gerät startet neu, allerdings wird in der Anwendung RKAndroidTool nicht sofort das Gerät gefunden, erst nach einem Reset, denn vorher geht die Verbindung zum Windows-PC verschütt).

Leider halt nur bis zu diesem Punkt, denn hier erhalte ich immer die Fehlermeldung "Getting loader info failed" (das hängt wohl mit dem Reset zusammen)...

Dachte ich zuerst noch, dass es evtl. daran liegen könnte, dass ich den falschen Pfad angegeben habe, konnte ich dies aber ausschließen, da man den Pfad ja auch per Menü auswählen kann (rechts neben dem Pfad auf das leere Kästchen drücken und man kann sich durch die Pfade hangeln).

Zudem gibt es, wenn die Datei nicht gefunden wird, eine andere Fehlermeldung ("LoaderFile is not Existed" wird in schlechtem Englisch kundgetan).

Nun gut, es muss ja auch gar nicht die Firmware für das 390er sein, ich habe ja nun die 380er-Firmware, einzig: sie liegt in Form eines .ZIP vor, ich bräuchte ja für die Nutzung mit der Software hier eine .IMG...

Die 390er-Firmware liegt in diesem Format vor, wie kann man denn die 380er-FW in das .IMG-Format konvertieren?

Oder gibt es die FW auch als .IMG?!

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 20 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Social Bookmarks