Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 9 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

1

Samstag, 11. Februar 2017, 17:03

HRT 7620 v3 - Hänger nach Timeraufnahme

XORO HRT 7620 v3 - Software 1.06 - USB-Stick 64 GB (FAT32)
Timerproblem: Die Timeraufnahme beginnt und endet korrekt, aber der Receiver geht nicht ins Standby und friert ein. Keinerlei Reaktion auf Fernbedienung und Gerätetasten. Einzige Lösung: Netzstecker ziehen.
Wird ein Software-Update auf 1.11 hier helfen?

WinfridT

Fortgeschrittener

Beiträge: 947

Box: HRS 9200 CI+ HRS 8540

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Februar 2017, 17:31

Ob ein Update auf 1.11 hilft kann ich Dir nicht sagen, aber das erste was ERS-Support in solchen Fällen fragt - ist die aktuelle FW installiert.

Im übrigen solltest Du mal die BDA bezüglich unterstützter USB-Devices lesen - es wird zwar nicht explizit vom Gebrauch von USB-Sticks abgeraten, aber
es wird darauf hingewiesen, dass es bei USB-Sticks zu Problemen kommen kann.

Ein guter Betrag zum Thema welche USB-Platte findet sich im Forum [Gelöst] Passt diese Festplatte?
lies ab #6 - Antwort von XO-View

Falls eine Festplatte von XORO DVB-Receivern nicht erkannt wird, auf keinen Fall am Receiver formatieren, sondern die Platte unter Windows überprüfen -
fabrikneue Platten sollten sofern sie < 2 TB sind und einen mbr haben, von allen aktuellen XORO Receivern als PVR Device akzeptiert werden -
Ausnahme HRT 8720 (max. Größe 1TB, FAT)

3

Donnerstag, 16. Februar 2017, 22:16

Ich danke Dir 'WinfridT' für Deine Hinweise!

Das Update auf 1.11 habe ich problemlos installiert. Mit dem PVR gibt es aber nach wie vor Probleme:

- Bei PVR-Aufnahmen von HD-Sendern auf USB-Stick (64 GB oder 16 GB) schaltet der Receiver nach der Aufnahme nicht zurück in den Standby und reagiert nicht mehr auf die Fernbedienung. Es gibt nur eine Lösung: Netzstecker raus und wieder rein. Somit wird auch nur die 1. Position der Timerliste aufgenommen; diese eine Aufnahme kann über die Wiedergabeliste auch abgespielt werden. Das Löschen dieser einzigen (!) Aufnahme funktioniert.

- Bei Aufnahmen von HD-Sendern auf externe USB-Festplatte (2,5" ohne Netzteil oder 3,5" mit Netzteil) schaltet der Receiver zurück in den Standby. Alle Aufnahmen können über die Wiedergabeliste abgespielt werden. Das Löschen einzelner/mehrerer Aufnahmen wird aber mit [Löschen fehlg.] quittiert. Die Aufnahmen erscheinen dann zwar dennoch in der Wiedergabeliste, sind aber nicht mehr abspielbar. Schließe ich die externe Festplatte an den PC an, sind die MTS-Dateien im HBPVR-Verzeichnis noch vorhanden und über diverse Mediaplayer auch abspielbar.

Ich hätte gerne ein Gerät bei dem alles funktioniert. Dieses hier ist es wohl nicht. ich werde es zurückgeben.

WinfridT

Fortgeschrittener

Beiträge: 947

Box: HRS 9200 CI+ HRS 8540

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Februar 2017, 12:43

Wenn Du meinen Hinweis zu USB-Sticks ernst genommen hättest
Im übrigen solltest Du mal die BDA bezüglich unterstützter USB-Devices lesen - es wird zwar nicht explizit vom Gebrauch von USB-Sticks abgeraten, aber

es wird darauf hingewiesen, dass es bei USB-Sticks zu Problemen kommen kann.
dann würdest Du nicht darüber meckern.

Und dass das Löschen nicht klappt kannst Du XORO erst vorwerfen, wenn Du den Fehler an geeigneter Stelle ( http://www.xoro.de/service/ ) gemeldet hättest.
Das Forum kann keine Fehler beheben !

5

Sonntag, 19. Februar 2017, 13:33

Das erinnert mich an die Anfangstage von USB, als die Leute reihenweise an ihren USB-Mäusen verzweifelt sind. Das kanns doch nicht sein. Aber natürlich ist erst mal immer der Anwender schuld.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 9 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Social Bookmarks