Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 20. Juni 2017, 20:56

Völlig verwirrende Problem bei HR8820IP

Hey

Also, habe mir vor 3 Monaten o.g. Rec. zugelegt.
Lange gesucht, lange überlegt.... dachte dann ein Xoro ist so ein gutes Mittelding zw. Preis und Leistung.

Das erste "Tolle" - er braucht schon mal locker 30 sec. aus dem Standbuy bis zum ersten Bild!!!! (mein TV, Panasonsic Plasma von 2010, den schalte ich an, nach 5 sec. ist ein Bild da!

EPG ..... unterirdisch!
Muss erst alle Sender durchzappen und d a n n auf EPG gehen und ...... W A R T E N ! (mein Pana....den schalte ich auf Guide und ohne zu schalten kläckern pö a pö alle Daten rein!)

Festpaltte über USB ohne eigene Stromversorgung, eine WD...... sporadische Ausfälle, Nichtaufnehmen U N D der Receiver hängt sich auf!
Habe relativ schnell die Festplatte im Verdacht gehabt und externen USB-Hub besorgt, angesteckt!
Was soll man sagen? Oft geht sie, oft ist der Receiver - seit dem - fest!
Man kann drücken, was man will, nicht geht mehr! Man muß jedesmal umständlich den Stromversorgungsstecker ziehen, das MEHRMALS und schauen, wann er mal wieder DA ist!

Also.... ich bin mehr als ernüchtert!!!!

Habe im Jahr 2006 oder 2007 mit einem Homecast angefangen, damals noch ohne HD. Super! Aufnahmen wurden mit einer SW von Homecast auf den PC geschickt! Bearbeitet wurde mit Quicktime, Steamclip oder Haenlein. Nun habe ich 2 Dateien mit je 10 bis 20 Chunk`s..... tolll!
Würge nun schon seit Wochen rum, mit Anleitungen aus diesem Forum, diese mal zum Schauen zu bekommen. Eine Chunkdatei, von 11 GB habe ich schon.... das wars....!

Man oh man!

Gruß Rudi
lanjähriger Homecast-Benutzer...! seit 2 Jahren Panasonic Plasma 42" Tripletuner :klatsch: