Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 17. Januar 2016, 19:33

Aufnahme zweier Programme über ein Empfangsteil?

Hallo allerseits!

Kann mir bitte jemand erklären, was diese Angabe aus dem Hanbuch genau bedeutet?

Zitat

Der HRT 8300 verfügt über zwei Empfangsteile und kann zwei Sender unabhängig voneinander
aufnehmen. Während zwei laufender Aufnahmen haben Sie die Möglichkeit, auf
einen dritten Sender umzuschalten. Da die zwei laufenden Aufnahmen evtl. beide Empfangsteile
belegen
, sind in diesem Fall evtl. nicht alle Sender verfügbar. Drücken Sie die
Taste OK, der HRT 8300 zeigt ein Liste mit verfügbaren Sendern an.


Weshalb werden denn bei zwei laufenden Aufnahmen nicht immer auch beide Empfangsteile benutzt?

Ich weiß vom SAT-Betrieb, dass man hier oft einen Sender aufnehmen und dann dennoch einen anderen Sender anschauen kann, der sich auf dem selben Transponder befindet.

Ist dies hier ebenso zu verstehen?

Falls ja: wie schafft es denn dann der HRT 8300 HD, die beiden Sender, die auf einem Kanal/(Transponder) liegen gleichzeitig mit einem Empfangsteil aufzunehmen

Gruß,

Scyllo

2

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:12

RE: Aufnahme zweier Programme über ein Empfangsteil?

Hallo Scyllo.

Ich weiß vom SAT-Betrieb, dass man hier oft einen Sender aufnehmen und dann dennoch einen anderen Sender anschauen kann, der sich auf dem selben Transponder befindet.

Ist dies hier ebenso zu verstehen?

Ja.

Falls ja: wie schafft es denn dann der HRT 8300 HD, die beiden Sender, die auf einem Kanal/(Transponder) liegen gleichzeitig mit einem Empfangsteil aufzunehmen

Er schafft es im Prinzip genauso wie ein Sat-Tuner.
Einfach gesagt: Der Tuner dient zur Auswahl des Kanals(bzw. die Daten die auf diesem Kanal übertragen werden). Falls zwei Programme auf dem selben Kanal übertragen wird nur ein Tuner belegt.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks